Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissenumzug vom 06.08.2006

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Die Meldung zur Hornissensichtung traf von Obergerlafingen (SO) durch Herrn Niffenegger bei "hornissenschutz.ch" ein. Die Hornissen hätten eine Storennische bei der Balkontür als Nistplatz ausgesucht. Eine Besichtigung wurde auf der Rückfahrt von Schmitten (FR) am 22. Juli 2006 vorgenommen und das weitere Vorgehen besprochen. Das Hornissenvolk soll am 06. August 2006 in Hornissenkasten 32 ein neues zu Hause und in der Nähe von Beringen (SH) eine neue Bleibe erhalten.



22.07.2006




Blick zwischen Fenster und Storen zum Hornissennest in der Nische.



07.08.2006



Bereits sind die Flughornissen abgefangen, die Blende und die Führungsschiene demontiert
und der Zugang zum Hornissennest so leichter möglich !



07.08.2006



Die vier Stockwerke des Hornissennestes sind geborgen. Leide kann auch bei
diesem Hornissenvolk keine Königin im Nest angetroffen werden.



07.08.2006



Die vier Wabenbauten sind auf der Dachleiste des Hornissenkastens aufgebaut und
für die weiteren Schritte der Zügelaktion bereit.



21.11.2006



Das Hornissennest Ende Saison; es hat sich nicht mehr viel verändert seit der Aussiedlung !