Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2019
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Persönliches Vorwort

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Liebe Lerserin, lieber Leser,
Hornissenfreunde und jene die es werden möchten.


In unseren Breiten unterscheiden wir etwa 14 einheimische staatenbildende Wespenarten, welche auf der Seite "Hornissen - Verwandtschaft" detaillierter vorgestellt werden. Auf den weiteren Seiten erfahren Sie mehr über die grösste einheimische staatenbildende Wespenart - die Mitteleuropäische Hornisse (Vespa crabro germana) !

Die Hornisse ist ursprünglich ein Wald- und Auenbewohner, bevorzugt von sich aus vor allem artenreiche Laubmischwälder. Durch die intensive Forstwirtschaft und den immer weiter vordringenden Siedlungsraum, sah sich die Hornisse - wie auch andere Wespenarten - genötigt, in den Siedlungsbereich des Menschen einzudringen, so wie dieser es bei ihr tat; jedoch ohne sie darum zu fragen! Die Hornisse bewohnt nun neben Rollladenkästen und Storennischen auch Gartenhäuschen, Schuppen, Dachnischen, wie Zwischenböden, Estriche oder Wandhohlräume. Auch Vogel- und Fledermauskästen werden bewohnt. So ist nun wohl bei den meisten durch Vorurteile betroffenen Personen ein Konflikt vorprogrammiert!


Erstes begleitetes Hornissennest 1989
Erstes begleitetes Hornissennest in einem Gartenschopf - 24.08.1989 !


Hier kann ein Besuch bei hornissenschutz.ch, hornissenschutz.de oder aktion-wespenschutz.de helfen, um sich zu informieren, welche Möglichkeiten zur Wahl stehen, um "seines Problems" Herr zu werden.
So finden Sie Beratung und Umsiedlungsvarianten auch hier auf diesen Seiten; ein Telefon oder eMail mit Bild zur aktuellen Situation lohnt sich, ist um ein vielfaches günstiger und ungefährlicher, als jedes noch so verharmloste GIFT !

Die Arbeit, welche im Zusammenhang mit dem Hornissen-, Wepsen- und Hummelschutz verrichtet wird, basierte auf freiwilliger Basis und ist die Berufung von Herrn Andi Roost. Besten Dank an alle, welche in den vergangenen Jahren das Vertrauen "hornissenschutz.ch" geschenkt haben und an all jene, welche es zukünftig "hornissenschutz.ch - Andi Roost" tun werden.

Ihr Hornissenschützer/ Webmaster, Andi Roost